E-T-A Sicherheitshinweis zum Feuerwehrschalter PVSEC

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Feuerwehrschalter PVSEC ist für den Einsatz in Photovoltaik-Anlagen entwickelt. Er ermöglicht durch die Abschaltung der im Gebäude befindlichen DC-Leitungen unterstützende Maßnahmen bei einer Brandbekämpfung oder einer technischen Hilfestellung. Feuerwehrschalter mit der Funktion „AF“ (Lichtbogenerkennung) dienen durch ihre aktive und permanente Lichtbogenerkennung auf der DC-Seite zusätzlich dem vorbeugenden Brandschutz.  
Während der Inbetriebnahme einer Photovoltaik-Anlage sowie im Zuge nachfolgender umfangreicher Untersuchungen mussten wir feststellen, dass einzelne Feuerwehrschalter PVSEC durch fehlerhafte Haltemagnete nach Wegfall der Steuerspannung DC 24 V nicht abschalten. Eine derartige Fehlfunktion kann ernsthafte Gefahren zur Folge haben. Zudem ist bei Feuerwehrschaltern mit der Funktion „Lichtbogenerkennung“ der vorbeugende Brandschutz nicht mehr gewährleistet.  

Es betrifft Lieferungen von Feuerwehrschaltern PVSEC mit Haltemagneten vom Zeitraum von 2015 und 2017.  
In der Installationsanleitung und den Sicherheitshinweisen, die dem Produkt beiliegen, empfehlen wir für einen zuverlässigen Betrieb der Feuerwehrschalter regelmäßige elektrotechnische Funktionsprüfungen durch eine elektrotechnische Fachkraft. Wenn Sie diese Funktionsprüfungen in der Vergangenheit nach Inbetriebnahme erfolgreich durchgeführt haben, liegt die oben beschriebene Fehlfunktion bei Ihrem(n) Gerät(en) nicht vor, zumal diese Fehlfunktion, wie Untersuchungen gezeigt haben, entweder sofort bei Inbetriebnahme oder spätestens innerhalb eines Zeitraums von ein bis sechs Monaten nach Inbetriebnahme auftritt. 

Sollten Sie unsere Sicherheitshinweise aus einem Versehen nicht beachtet und bislang keine Funktionsprüfung(en) durchgeführt haben, bitten wir Sie, diese ehestmöglich nachzuholen und uns von etwaigen Funktionsausfällen, die dabei auftreten, zu unterrichten. Beipackzettel und Installationsanleitung stehen auf der  Internetseite www.e-t-a.de im Archivbereich des Download Centers bereit. Die Suchfunktion nach PVSEC bringt Sie dorthin. 

Sofern Sie nicht selbst Betreiber einer mit PVSEC Feuerwehrschaltern ausgestatteten Photovoltaik-Anlage sind, leiten Sie bitte diese Information an Ihre Zwischen- und Endabnehmer weiter. 

Vielen Dank!

Sonepar Linie
AEG - Sonepar
Benediktjäger - Sonepar
cimco - Sonepar
Dehn - Sonepar
DeLonghi - Sonepar
DEVI Sonepar
Dietzel - Sonepar
Drakacomteq - Sonepar
Dyson - Sonepar
e-term - Sonepar
Eaton - Sonepar
EGLO - Sonepar
Elstamosdorfer - Sonepar
Fluke - Sonepar
Fronius - Sonepar
GIRA - Sonepar
hager - Sonepar
Keba - Sonepar
Klauke - Sonepar
Kraunsnaimer - Sonepar
legrand - Sonepar
LIEBHERR - Sonepar
Mehler - Sonepar
Meinhart - Sonepar
Miele - Sonepar
Obobettermann - Sonepar
Ostram - Sonepar
Philips - Sonepar
Phonixcontact - Sonepar
Pipelife - Sonepar
Prefa - Sonepar
Schneider Electric - Sonepar
Siblik - Sonepar
Siemens - Sonepar
Siteco - Sonepar
SKW - Sonepar
Niedax - Sonepar
Ledvance - Sonepar
telehaase - Sonepar
Smartfox - Sonepar
MERSEN - Sonepar
Trilux - Sonepar
VARTA - Sonepar
WAGO - Sonepar
Weidmüller - Sonepar
Züblin - Sonepar
Schletter - Sonepar
Etherma - Sonepar
Rittal - Sonepar
ABB - Sonepar
PCE - Sonepar
Dimplex - Sonepar
Kioto - Sonepar
Solarworld - Sonepar
Spektraled - Sonepar
Steinel - Sonepar
OMRON - Sonepar
Trafomodern - Sonepar
Esylux - Sonepar
BSH Hausgeräte - Sonepar
solaredge - Sonepar
eurounitech
OOLE Lighting - Sonepar
Metz Connect - Sonepar

Sonepar Österreich GmbH

Gaudenzdorfer Gürtel 67
1120 Wien

T +43 5 1706-12000

F +43 5 1706-70511

info@sonepar.at

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 07:00 - 17:00 Uhr
Fr. 07:00 - 12:00 Uhr

Mit Ideen.
Mit Leidenschaft.
Mit Ihnen.

Kontakt