Sonepar Digitale Lösungen

3 digitale Lösungen revolutionieren den Alltag auf der Baustelle

Sonepar bietet für aktuelle Herausforderungen die passende Lösung mit dem großen Ziel, Ihre Arbeit stets durch neue Innovationen zu erleichtern. Dafür bieten wir drei unterschiedliche Tools, die wir nun etwas genauer vorstellen möchten. Was alle gemeinsam haben: Sie vereinfachen den Arbeitsalltag.

Augmented-Reality auf der Baustelle mit Sonepar-Siresca

Die App ist eine zentrale Plattform zur Projektverwaltung und revolutioniert die Arbeit auf der Baustelle durch ihre einzigartigen Augmented-Reality-Erfahrungen. Aber was genau kann die App? Sie ermöglicht durch die Projektion von Installationsplänen direkt auf die realistische Umgebung der Baustelle eine präzisere Platzierung und Ausrichtung der Bauteile. Somit lassen sich Pläne ohne Abweichung umsetzen und Fehler vermeiden. Dadurch entsteht der enorme Vorteil, dass Kosten und Ressourcen geschont werden. Und es vereinfacht die Qualitätskontrolle, denn alle Mitarbeiter:innen auf der Baustelle haben durch die App stets Zugriff auf die aktuellsten Pläne, wodurch keine Zusätze mehr vergessen werden.

Diese entscheidende Funktion erleichtert auch die Vor- und Nachbereitung eines Projekts im Büro. Die App ist übersichtlich, benutzer:innenfreundlich und besteht aus zwei Teilbereichen: einer Webversion für den Computer und einer Smartphone-App für unterwegs auf der Baustelle.

Zielgruppe: Installateur:innen und Projektleiter:innen

Mit dem E-Helfer immer auf dem neuesten Stand

Eine App, die den Arbeitsalltag auf der Baustelle ebenfalls deutlich erleichtert, ist der E-Helfer. Die speziell für die Elektrobranche entwickelte App bündelt leicht verständlich relevantes elektrotechnisches Fachwissen wie aktuelle Normen, Vorschriften und gesetzliche Fakten. Da die App am Smartphone immer mit dabei ist, ermöglicht sie ein schnelles Nachschauen auf der Baustelle. Aber auch bei wichtigen Kund:innengesprächen erleichtert die App den Arbeitsalltag, in dem sie Ihnen hilft, Kompetenz in bauseitigen Vorgaben und Normen zu zeigen.

Eine weitere nützliche Funktion: Wenn Sie die passende Antwort in der App nicht finden, können Sie mit wenigen Klicks einfach einen Rückruf mit einem Sachverständigen ausmachen.

Zielgruppe: Elektrofachkräfte

Dank Modocu einfach und effektiv dokumentieren

Ein praktisches Tool für die Projektarbeit bietet die Plattform Modocu, denn sie vereinfacht die Kommunikation zwischen Baustelle und Büro. Dokumentieren auf der Baustelle war damit noch nie so einfach. So funktioniert‘s: In der App die entsprechende Baustelle oder das Projekt auswählen. Im zweiten Schritt durch Fotos, Sprachmemos oder Kommentare dokumentieren. Die Daten werden automatisch in die Cloud synchronisiert und dem entsprechenden Projekt oder der Baustelle zugeordnet. Im nächsten Schritt können Sie ganz einfach Berichte erstellen. So simpel war der Arbeitsablauf noch nie! Und das beste: Modocu funktioniert auch ohne Internet.

Dank Modocu behalten Sie stets den Überblick und machen auch den Austausch mit den Kolleg:innen viel einfacher. Nie wieder mühsames Kopieren und Ablegen.

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter:innen auf der Baustelle wie Handwerker:innen, Architekt:innen und Planer:innen.

Weitere Informationen auf:

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail
Ausdrucken

Raumwunder im Dauerdienst

Viele Produkte, die unsere Lieferant:innen entwickeln und herstellen, sind systemrelevant – und im Alltag beinahe unsichtbar. Schaltschränke sind dafür ein gutes Beispiel. Hier spielen Robustheit, Zuverlässigkeit und Effizienz die entscheidende Rolle. Und all das muss sich in perfekter Planbarkeit, Flexibilität bei der Montage und einem langen Leben im Dienst messen lassen. Herr Mag. Andreas Hrzina, Leiter Marketing und Produktmanagement, Prokurist bei Rittal, weiß genau, was die Qualität von Schaltschränken ausmacht.

mehr lesen »
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Sonepar Österreich GmbH, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: