Aus 2 wird 1: Sonepar Graz zieht um

Im Juli steht ein freudiges Ereignis bevor: Graz bekommt eine neue Sonepar Niederlassung. Aus diesem Grund werden die bestehenden Niederlassungen Gasometerweg und Gradnerstraße geschlossen. Wir schauen zurück auf viele erfolgreiche Jahre dieser beiden Standorte.

Die Niederlassung Gasometerweg im Grazer Stadtteil Puntigam hat mit einem Meilenstein gezeigt, wie unser Unternehmen wächst. Sie entstand aus der Zusammenlegung von Hagemeyer und Sonepar am Unteren Bründelweg. Im Winter 2017/18 fanden am Gasometerweg Um- und Ausbauarbeiten statt und am 16. März konnte schließlich die Eröffnung gefeiert werden.

Die Erneuerbare Energie-Abteilung wurde um vier Personen erweitert und hinzu kamen seither fünf Lehrlinge, die noch bei uns lernen oder bereits ausgelernt sind. Der Standort Gasometerweg zählt heute 40 Mitarbeiter:innen, die sich schon bald ein neues Gebäude mit den Kolleg:innen der Niederlassung Gradnerstraße teilen werden. Auch dieser Standort entstand aus einer Fusionierung und einem anschließenden Umbau.

Anfang 2018 wurde GFI übernommen und fast alle Standorte in die Sonepar implementiert. Ab April 2019 war GFI somit eine Marke der Sonepar, worauf Karl Scheer, ehemaliger Niederlassungsleiter von GFI Graz, stolz zurückblickt: „Sonepar war für mich eigentlich der Schritt in die Zukunft. Es waren vor allem Sonepars umfangreiche Möglichkeiten – von Logistik bis zur digitalen Technik – die für GFI eine Bereicherung dargestellt haben, erzählt Karl Scheer.

Seit der Übernahme arbeitet Karl Scheer als Prokurist im Bereich Produktmanagement und Projektgeschäft bei Sonepar und wird mit seinen 27 Kolleg:innen bald in die neue Niederlassung umsiedeln. Die Leitung der neuen Grazer Niederlassung übernimmt Jürgen Pseiner, der aktuell als Niederlassungsleiter am Gasometerweg tätig ist.

Wir sind stolz auf diese Erfolgsgeschichten und freuen uns, Kund:innen und Lieferant:innen ab
3. Juli in unserer neuen Niederlassung in der Gmeinstraße 6a willkommen zu heißen.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail
Ausdrucken

Raumwunder im Dauerdienst

Viele Produkte, die unsere Lieferant:innen entwickeln und herstellen, sind systemrelevant – und im Alltag beinahe unsichtbar. Schaltschränke sind dafür ein gutes Beispiel. Hier spielen Robustheit, Zuverlässigkeit und Effizienz die entscheidende Rolle. Und all das muss sich in perfekter Planbarkeit, Flexibilität bei der Montage und einem langen Leben im Dienst messen lassen. Herr Mag. Andreas Hrzina, Leiter Marketing und Produktmanagement, Prokurist bei Rittal, weiß genau, was die Qualität von Schaltschränken ausmacht.

mehr lesen »

ABB FlexLine®

ABB definiert mit FlexLine® einen neuen Meilenstein für die tägliche Arbeit von Elektroinstallateur:innen. Das ausgeklügelt einfache System halbiert die Installationszeit eines Stromkreisverteilers, spart auch sonst Ressourcen

mehr lesen »
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Sonepar Österreich GmbH, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: