PV verlegen mit Pipelife Aluflex

Flexibilität im Installationsalltag

Wer Photovoltaik installiert, hat fast immer Zeitdruck. Da ist es relevant, sich auf das verwendete System verlassen zu können und für alle Eventualitäten mit bewährten Lösungen gerüstet zu sein. Ein echter Bringer für den Installationsalltag ist das Aluflex-Rohr von Pipelife, finden wir. Darüber haben wir mit Christian Schuh, Produktmanager Elektro bei Pipelife Austria, gesprochen.

Pipelife Austria ist der führende Kunststoffrohrhersteller in Österreich. Warum habt ihr auch Aluminiumrohre im Programm und was bedeutet „Flex“?

Wir haben den Anspruch, der führende Anbieter von Rohrleitungssystemen zu sein. Für unsere Kund:innen im Geschäftsbereich „Elektro“ bedeutet dies, auch ein umfassendes Installationssystem rund um Aluminiumrohre zur PV-Installation sowie innovative Produkte wie Aluflex zu führen.

Flex steht für „flexibel“ und bezieht sich auf die Möglichkeit, Aluflex sehr einfach und formstabil in die gewünschte Position zu biegen.

Welche Vorteile bietet das Aluflex-System?

Die Stärke von Aluflex zeigt sich dort, wo bei der herkömmlichen Installation von Aluminiumrohren die größten Schwierigkeiten liegen. Dies sind die Ausformung von Bögen und Übergängen; speziell bei bereits vorhandenen Aufputz-Installationen in Technikräumen. Mit Aluflex lassen sich diese Problemstellen einfach und effizient lösen.

Kann man mit Aluflex nachrüsten bzw. lässt es sich in bestehende Pipelife-Systeme integrieren?

Ja, Aluflex wurde auf Basis des bestehenden Sortiments an Pipelife Installationsmaterialen wie Bögen, Muffen oder Endtüllen dimensioniert. Damit lässt es sich auch perfekt in bestehende Pipelife-Systeme integrieren.

Was sollte man bei der Planung beachten, wenn man eine PV-Anlage mit Pipelife plant?

Neben der passenden Dimensionierung der Verkabelung und des Installationssystems empfehlen wir die durchgängige Verwendung unserer Systemkomponenten. Diese sind aufeinander abgestimmt und bieten die Sicherheit eines qualitativ hochwertigen, funktionierenden Systems. Bei Fragen dazu bietet unser technischer Vertrieb kompetente Unterstützung.

Bin ich bei der Montage hinsichtlich geltender Normen und Regelungen auf der sicheren Seite? Was muss ich beachten?

Aluflex wurde von der staatlichen Versuchsanstalt TGM nach EN 61386 geprüft und stellt ein normgerechtes Rohr der Klasse 2255-2 dar. Um diese Qualität zu gewährlisten, darf Aluflex bei der Montage aber nicht in die Länge gezogen werden.

Speziell bei der PV-Installation ist zudem noch die Einhaltung der OVE Richtlinie R11-1 (Anforderungen zum Schutz von Einsatzkräften der Feuerwehr) zu beachten.

Welche Werkzeuge brauche ich zum Verlegen/für die Installation?

Mit Aluflex Cut bieten wir eine eigene Rohr- und Kabelschere für Aluflex. Aluflex lässt sich aber auch mit gängigen Metallsägen kürzen. Wichtig ist nach dem Kürzen das Entfernen etwaiger Grate, um die Kabel nicht zu beschädigen.

Sind alle Produkte lieferbar und lagernd?

Ja, Aluflex ist lagernd und lieferbar.

Muss ich Aluflex warten und pflegen?

Aluflex selbst benötigt bei fachgerechtem Einbau und sachgerechter Behandlung keine besondere Wartung oder Pflege.

Generell unterstützen wir als Qualitätshersteller aber den stärker werdenden Trend zur Wartung von PV-Anlagen; speziell die regelmäßige Überprüfung der Leitfähigkeit des Installationssystems. Dies hilft uns und unseren Kund:innen, ein sicheres System gewährleisten zu können.

Weitere Informationen:

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail
Ausdrucken

Raumwunder im Dauerdienst

Viele Produkte, die unsere Lieferant:innen entwickeln und herstellen, sind systemrelevant – und im Alltag beinahe unsichtbar. Schaltschränke sind dafür ein gutes Beispiel. Hier spielen Robustheit, Zuverlässigkeit und Effizienz die entscheidende Rolle. Und all das muss sich in perfekter Planbarkeit, Flexibilität bei der Montage und einem langen Leben im Dienst messen lassen. Herr Mag. Andreas Hrzina, Leiter Marketing und Produktmanagement, Prokurist bei Rittal, weiß genau, was die Qualität von Schaltschränken ausmacht.

mehr lesen »

ABB FlexLine®

ABB definiert mit FlexLine® einen neuen Meilenstein für die tägliche Arbeit von Elektroinstallateur:innen. Das ausgeklügelt einfache System halbiert die Installationszeit eines Stromkreisverteilers, spart auch sonst Ressourcen

mehr lesen »
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Sonepar Österreich GmbH, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: